Chat Logo

Synology Chat – Private Alternative zu WhatsApp

Veröffentlicht

In den letzten Wochen hört man wieder vermehrt von Vorwürfen Facebook und seinen Tochterunternehmen gegenüber. Daher möchte ich dir heute die Alternative von Synology vorstellen, die ich verwende: Synology Chat

Synology Chat

In einem meiner letzten Beiträge habe ich dir kurz mein Synology NAS vorgestellt. Bei Chat handelt es sich um ein zusätzlich installierbares Softwarepaket womit das NAS zu einem persönlichen Instant-Message Server wird. Sobald man anschließend auch die Client-Apps auf einem Smartphone, Tablet oder Computer installiert hat, kann es auch schon losgehen. Unterstützt werden neben Zwei-Personen-Chats auch Gruppen-Chats. Natürlich ist es möglich Text-Nachrichten zu verschicken. Es können jedoch auch Bilder, Videos und andere Dateien verschickt werden. Zudem können Chats verschlüsselt werden. Einzig die Möglichkeit vom Smartphone seinen Standort zu verschicken, habe ich bereits das ein oder andere Mal vermisst.

Einrichtung von Chat

Ist man als Administrator in DSM angemeldet kann man ganz einfach Pakete aus dem Paket-Zentrum installieren. Im Falle von Chat gibt man ebendies als Suchbegriff ein und startet die Installation. Nachdem die Installation abgeschlossen wurde, kann man in der Chat-Admin-Konsole mit der Konfiguration fortfahren. Wirklich notwendig ist das jedoch nicht. Man kann Chat auch sehr gut mit den Standard-Einstellungen verwenden. Wenn man möchte kann man noch vergangene Chat-Verläufe aus Slack importieren. Neben ein paar Einstellungen kann man sich in der Chat-Admin-Konsole auch ein Protokoll anschauen und unverschlüsselte Chat-Verläufe durchsuchen.

Damit Clients sich mit dem Host auf der Synology DiskStation verbinden können, muss man entweder erst einmal eine DynDNS Service, wie No-IP verwenden oder seine heimische, statische IP beispielsweise bei Strato mit einer URL verknüpfen. Anschließend muss man in seinem Internet-Router den von der DiskStation verwendeten HTTPS-Port auf das NAS weiterleiten. Alternativ kann man auch einfach Synology QuickConnect verwenden und sich die beiden vorherigen Schritte sparen.

  • Chat im DSM Paket-Zentrum
  • Chat Admin Einstellungen

Abschließend kann man nun damit beginnen die ersten Clients zu verbinden. Dazu installiert man beispielsweise auf einem Smartphone die entsprechende App und trägt die eben festgelegte URL samt Port oder den QuickConnect Link ein. Außerdem muss man seinen User-Namen und das dazugehörige Passwort eingeben. Nach der erfolgreichen Anmeldung kann man beginnen unter „Mein Speicherplatz“ Nachrichten, Links oder Dateien zu speichern.

Besondere Funktionen

In der Einleitung habe ich ein paar der Funktionen bereits kurz angeschnitten. Synology Chat bietet neben den normalen Chat-Funktionen noch weiterführende Funktionen. Weniger spektakulär sind dabei die Chat-eigenen Emojis, die zwar hübsch anzuschauen sind, aber an sich keinen Mehrwert bieten. Man kann auch einfach die System-eigenen Emojis verwenden. Nützlicher ist die Möglichkeit eigene Umfragen zu starten, welche andere Messenger Apps jedoch auch bieten. Sehr interessant finde ich die Möglichkeit zeitversetzte Nachrichten zu schreiben. Dabei schreibt man eine ganz normale Nachricht und legt einen Zeitpunkt fest, wann diese zugestellt werden soll. Neben einem genauen Zeitpunkt, kann man auch das Versenden nach Ablauf eine Zeitspanne auswählen. Ich habe die Funktion bereits dazu verwendet, um Silvester-Grüße zu verschicken. Somit konnte ich den Moment ohne Ablenkung genießen. Zusätzlich kann man in Chat-Verläufen Lesezeichen und Erinnerungen setzen, sowie Hashtags, Emoji-Reaktionen und Antworten direkt an eine Nachricht anhängen. Ebenfalls ganz praktisch finde ich es in Gruppen-Chats einzelne oder mehrere Personen mithilfe eines ‚@‘ Symbols zu erwähnen. So wissen die betroffenen Personen direkt wer gemeint ist. Natürlich sind das keine Alleinstellungsmerkmal, dennoch finde ich sie gelegentlich ganz praktisch. Das meiner Meinung nach wichtigste Kriterium ist jedoch, dass der Host bei mir daheim läuft, wo ich selbst die Kontrolle über das Gerät habe.

  • Chat - Mein Speicherplatz
  • Chat - Person erwähnen
  • Chat - Emojis
  • Chat - Zeitversetzte Nachricht
  • Chat - Umfrage
  • Chat - Reaktion Hashtag Kommentar

Nachteile

Leider muss man jedoch auch mit ein paar Nachteilen leben. Da der Host in der Regel in der eigenen Wohnung steht, ist man auf eine stabile Internet-Anbindung angewiesen. Sollte das Synology NAS einmal nicht auf das Internet zugreifen können, können natürlich auch aus der App keine Nachrichten verschickt werden. Außerdem muss man sich selbst um die Administration des Systems kümmern. Da die Einrichtung und die Einstellungen jedoch sehr einfach gehalten sind, sollte das kein all zu großes Problem sein.

Fazit

Ich verwende Chat nun bereits seit über einem Jahr und ich bin nach wie vor sehr zufrieden damit. Es kann zwar nicht in allen Bereichen mit WhatsApp, Signal oder Threema mithalten. Beispielsweise die Möglichkeit den Standort zu verschicken hat mir bereits das ein oder andere Mal gefehlt. Der Vorteil alle Daten in meinen heimischen vier Wänden zu behalten wiegt diesen Nachteil für mich jedoch mehr als auf. Zumal ich umgekehrt mit Synology Chat auch Möglichkeiten habe, die wiederum WhatsApp nicht ohne weiteres bietet. Etwa das Versenden zeitverzögerter Nachrichten. Glücklicherweise sind meine wichtigsten Mitmenschen sehr offen für meine Spielereien. So kann ich komplett auf WhatsApp verzichten und verwende nun ausschließlich noch Chat, sowie Threema für Freunde, die kein Konto auf meinem Synology NAS haben.

Gerade in Zeiten in denen etwa die australische Behörden immer mehr Einsicht in Messenger Apps fordern und auch die Anbieter selbst immer mehr mitlesen, ist Chat für mich die perfekte Alternative.

Ich hoffe, ich konnte dir einen Denkanstoß versetzen dein eigenes Messenger-Verhalten ebenfalls mal kritisch unter die Lupe zu nehmen. Natürlich ist auch Synology Chat nicht absolut sicher. Dennoch habe ich ein besseres Gefühl dabei meine Chat-Verläufe in meiner eigenen Hoheit zu behalten.

Bis zum nächsten Mal,

Dein Dominic

Hinterlasse eine Nachricht

Kommentar verfassen

  Subscribe  
Benachrichtigen, wenn