Artikel 13 - Upload Filter - Sharing not allowed

Offener Brief ans EU Parlament – Artikel 13

Veröffentlicht

Heute gibt es mal wieder ein Offtopic-, aber ernstes Thema, Artikel 13. Vermutlich hast du auch schon viel davon gehört und vielleicht langweilt dich das Thema auch schon. Aber ich möchte hiermit noch einmal versuchen meinen kleinen Beitrag zum Stopp von Artikel 13 in seiner jetzigen Form zu leisten.

Folgende E-Mail habe ich anhand dieser Liste an die deutschen Mitglieder des EU Parlaments geschrieben:

Sehr geehrtes Mitglied des europäischen Parlaments,

Mein Name ist Dominic Jordan (29) aus 73760 Ostfildern, Deutschland. Ich schreibe Ihnen diese Mail (egal, ob Sie Artikel 13 unterstützen oder nicht) weil ich befürchte einige der wichtigsten Merkmale des Internets zu verlieren: Kreativität und damit einhergehende Innovationen.


Für Artikel 13 zu stimmen wird nicht nur den europäischen Digitalmarkt schwächen, sondern auch die asiatischen und amerikanischen Märkte stärken. Es gibt viele Homepage Betreiber (mich eingeschlossen „https://dominicjordan.com“) deren Seiten älter als drei Jahre sind, sich jedoch einen Upload Filter nicht leisten können. Zugegeben meine Seite ist sehr klein und es gibt bisher keinerlei „User generated content“. Aber ich arbeite daran täglich ein paar Leute mehr zu erreichen.
Vielleicht sagen Sie nun im Text des Artikel 13 steht gar nichts von einem Upload Filter. Dann erklären Sie mir jedoch bitte was die Alternativen sind. Wie soll ich als einzelne Person verhindern, dass auf meiner Seite urheberrechtlich geschützes Materiel von Nutzern in den Kommentaren hochgeladen wird. Zumal Satire und ähnliches nicht vom Urheberrecht belangt werden können. Die einzige für mich mögliche Alternative ist, meine Seite und damit einen Traum offline zu nehmen. Vielleicht nicht sofort, aber spätestens, wenn ich anfangen würde mit meiner Seite Geld zu verdienen. Und so wird es vielen Anderen auch gehen. Die Vielfalt im Internet wird abnehmen bis es ausschließlich noch von Großkonzernen dominiert wird.
Eine Alternative für mittelständische Online-Unternehmen wird auch der Umzug in ein nicht EU-Land sein. Auch damit verliert die EU an Vielfalt, zusätzlich jedoch auch noch an Innovation und Umsatz/Kaufkraft. Ich arbeite in einem IT Unternehmen und möchte Ihnen sagen, dass der Umzug einer oder mehrerer Server in ein anderes Land oder sogar auf einen anderen Kontinent allenfalls eine kleine Hürde ist.


Ich möchte, dass Sie versuchen die Bedenken der Artikel 13 Gegner in seiner jetzigen Form zu verstehen. Ebenso versuche ich mich in Ihre Lage zu versetzen. Ich kann es durchaus nachvollziehen, dass urheberrechtlich geschütztes Material vor nicht-lizensierter Verbreitung geschützt werden muss. Die Idee des Artikel 13 ist an sich nicht verkehrt. Die Umsetzung ist jedoch noch ausbaufähig. Und der überwältigende Widerstand der Internet Community zeigt mir, dass ich nicht der einzige bin, der das so sieht.
Wie können Sie eine Petition mit mehr als 4,5 Millionen Unterzeichnern einfach ignorieren? Es gab eine symbolische, persönliche Übergabe der Unterschriften. Es wurde jedoch nichts unternommen, um den Petitionsunterstützern entgegen zu kommen. Es wird einfach weitergemacht wie bisher…
Von der Mehrheit der deutschen EU Abgeordneten habe ich nicht mehr wirklich das Gefühl vertreten zu werden. Es macht den Anschein, als wären nur noch die Bedürfnisse großer Konzerne und Verlage von belangen.
Schämt euch!


Bitte erinnern Sie sich an die Wurzeln der EU. War es nicht mal die Idee das Leben für alle EU Bürger zu verbessern? Nicht nur das der großen Fische im Teich.
Und vielleicht erinnern Sie sich auch noch wieso Sie Politiker geworden sind. War es nicht um für etwas zu kämpfen und die Situation zu verbessern? Falls ja, dann sind Sie offensichtlich der Meinung vieler EU-Bürger auf dem falschen Weg.
Für Artikel 13 zu stimmen wird die Grundfeste der EU erschüttern.
Dabei ist die EU etwas schönes und sollte nicht einfach so aufs Spiel gesetzt werden.


Ich bin mir sicher, Sie haben die folgenden Zeilen von #saveyourinternet.eu schon mehrfach erhalten. Dennoch möchte ich Sie auch noch einmal aufführen:
After 2 years of debates, you will soon be asked to vote on the Proposal for a Directive on copyright in the Digital Single Market. Despite the intense debates, the final text does not include the suggestions for improvements from the analyses that over 70 Internet experts, the UN Special Rapporteur on Freedom of Expression, NGOs, programmers, and academics have stated repeatedly. More information can be accessed here: https://saveyourinternet.eu/statements/


The text on which you will be voting would push online platforms to have no option in practice, and regardless of the wording used, but to rely on technologies that are prone to error, intrusive and legally questionable. Relying on the technology developed by big (often US) tech companies to regulate free speech online will put the diversity of opinions and creative content at risk, and will erode EU citizens‘ rights.


Because of all of the above, I am asking you to reject Article 13 of the copyright Directive and to stand with the numerous citizens who have raised their voice against the proposal.


Use your vote to #SaveYourInternet!


An alle von Ihnen, die den Kampf gegen Artikel 13 in seiner jetzigen Form bereits unterstützen. Haben Sie vielen Dank! „You are the real MVP!“ Bitte halten Sie den Widerstand auch weiterhin aufrecht.An alle von Ihnen, die für Artikel 13 oder noch unentschlossen sind, bitte ignorieren Sie nicht Millionen von EU-Bürgern für die Sie verantwortlich sind. Die höchste Priorität sollten wir EU-Bürger für Sie haben und nicht Verlage und Großkonzerne.


Vielen Dank fürs Lesen.


Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Dominic Jordan

Mit Sicherheit würden sich die Abgeordneten noch über ein paar mehr E-Mails freuen. Schreibe etwas persönliches, aber bitte bleibe sachlich und freundlich. Auch die Abgeordneten, die für Artikel 13 stimmen, sind nur Menschen. Außerdem ist friedlicher Protest immer am besten.

Bis zum nächsten Mal,

Dein Dominic

Hinterlasse eine Nachricht

Kommentar verfassen

  Subscribe  
Benachrichtigen, wenn